AMBULANTE VORSORGEKUR (BADEKUR)

Die ambulante Vorsorgekur ist förderlich, wenn eine stationäre Rehabilitation noch nicht notwendig ist, jedoch ein komplexes Therapieprogramm über zwei bis drei Wochen hilft, wieder fit und gesund zu werden.

Die medizinisch-therapeutischen Maßnahmen im Vitalpark richten sich insbesondere an orthopädische Erkrankungen und dienen dazu, bei einer bereits körperlich geschwächten Gesundheit Schlimmeres zu verhindern und besonderes Augenmerk auf das Bewegungssystem zu legen.

Ihr Weg zur ambulanten Vorsorgekur

Die medizinische Notwendigkeit wird Ihr behandelnder Arzt feststellen. Anschließend wird ein Kurantrag bei Ihrer Krankenkasse eingereicht. Nun gilt es die Bewilligung abzuwarten.

Melden Sie sich danach mindestens zwei Wochen vor Beginn der ambulanten Vorsorgekur bei uns im Vitalpark, damit der ansässige Badearzt nach Verordnung die indizierten Maßnahmen planungssicher stellen kann. Nur so können wir einen reibungslosen Ablauf gewähren.

Ihren Aufenthalt in Heilbad Heiligenstadt können Sie während der Kur selbst organisieren. Besonders empfehlen können wir Ihnen das Hotel am Vitalpark, welches über einen Bademantelgang direkt mit dem Vitalpark verbunden ist. Weitere Unterkünfte kann Ihnen die Tourist Information vermitteln.

Sauna Ticket